Was sollte man können als bester Vibrator?

Bester Vibrator oder nicht.. Warum ein Vibrator in keiner Schublade fehlen sollte

Der stärkste Vibrator der Welt oder auch bester Vibrator?

Die Frau des 21. Jahrhunderts ist selbstbewusster und besser ausgebildet als je zuvor in der Geschichte. Da sollte ein Vibrator in der Schublade des Nachttischs auf keinen Fall fehlen. Doch was sollte man überhaupt können als bester Vibrator und was unterscheidet ein Top-Modell von den Vibratoren, die in Ramschläden oder Discountern gehandelt werden? Da wäre natürlich zuerst einmal die Leistungsstärke. Je mehr Volt ein solches Sexspielzeug besitzt, desto individueller kann es schlussendlich auch eingesetzt werden. Fakt ist: Nicht jede Frau findet den gleichen Rhythmus oder den gleichen Einsatzbereich gut. Darum sollte man als stärkster Vibrator und bester Vibrator eine Menge verschiedener Intensitäts-Stufen zulassen. Ein 220 Volt Vibrator ist für diesen Zweck geradezu prädestiniert. Er lässt sich so einstellen, dass für absolut jeden Geschmack die richtige Variante dabei ist. Es kommt hinzu, dass er gut in der Hand liegt und es somit nicht unangenehm wird, ihn zu halten. Sehr wichtig ist auch, dass das Modell aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt wird. Er sollte keine chemischen Substanzen enthalten, die möglicherweise negative Auswirkungen auf Gesundheit haben. Immerhin wird ein Vibrator in einem sehr sensiblen Bereich angewendet, in dem Erkrankungen schnell sehr unangenehm werden können.

Bester Vibrator

Eigenschaften als bester Vibrator überhaupt

Leise und zugleich höchst leistungsstark

Immer hilfreich ist es, wenn ein Vibrator trotz starker Leistung sehr leise arbeitet. Als bester Vibrator ist dies fast schon Pflicht. Keine Frau möchte schließlich dabei entdeckt werden, wie sie und ihr bester Vibrator eine angenehme Zeit verbringen. Ein lautes Brummen oder andere Geräusche wären da natürlich von entscheidendem Nachteil. Als bester Vibrator darf weiterhin ein schönes Design nicht fehlen. Zwar ist ein Vibrator nicht unbedingt ein Gegenstand, den frau überall herumzeigt, doch das Auge möchte schließlich auch etwas haben. Eine schöne Farbe des Modells kann die Lust weiter verstärken. Gut geeignet sind dafür zum Beispiele helle Töne von blau und rot, auch grün erfreut sich jedoch immer größerer Beliebtheit. Als stärkster Vibrator gilt es, in einem starken Umfeld zu bestehen. Die vergangen 10 bis 15 Jahre haben nicht nur in der Elektronik tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht, auch das Segment des Sexspielzeugs hat sich verändert. Als bester Vibrator in diesem Haifischbecken an Modellen zu bestehen, ist darum die entscheidende Aufgabe für das Modell mit 220 Volt. Diese Leistungsstärke zu erreichen, ist das Werk harter Arbeit der verantwortlichen Ingenieure. Deren Ziel war es, ein Modell auf den Markt zu bringen, dass effizient und zugleich erfrischend anders ist.

Warum die Voltzahl beim Thema bester Vibrator so wichtig ist

Ein 220 V Vibrator, der so schnell nicht vergessen wird

Die Voltzahl gibt an, wie vielseitig ein Vibrator später arbeiten wird. Je mehr Leistungsstufen, desto unterschiedlicher kann das Modell eingesetzt werden. Studien haben gezeigt, dass die Mehrzahl der Frauen es durchaus auch einmal robuster mag. Es muss nicht immer sanft und zart, stattdessen darf es auch zur Sache gehen. Als bester Vibrator darf natürlich nicht nur der Solo-Einsatz erfolgreich zustatten gehen, sondern auch zusammen mit dem Partner oder der Partnerin soll es Spaß machen. Die handliche Form zeichnet den Vibrator dahingehend aus, als dass er dann auch gut in den Urlaub mitgenommen werden kann. Auch unterwegs will frau schließlich auf ihre Kosten kommen. Bedacht werden sollte dabei lediglich, dass nicht jedes Land so liberal mit dem Thema Sexspielzeug umgeht wie Deutschland. In manchen Staaten sollte auf die Einfuhr also verzichtet werden. Andererseits ist eine handliche Ausführung natürlich praktisch, um den Vibrator im Koffer oder der Handtasche gut verstecken zu können. Mehrere Studien haben gezeigt, dass ein großer Vibrator nur aufgrund seiner Größe nicht zwingend als besser angesehen werden kann. Vielmehr gibt es in der Leistungsstärke aus anderen Gründen Unterschiede.

Was sollte man können als bester Vibrator?
4 (80%) 1 vote

Was ist ein bester Vibrator?

Vibratoren gibt es viele, doch wenn es darum geht, den besten Vibrator, oder bester Vibrator zu haben, muss genauer hingesehen werden.
Denn die Vorlieben entscheiden meist über den Vibrator Test hinaus, ob es sich um einen guten Vibrator handelt, oder eben nicht. Gerade das Design ändert dann oft die Meinung der Benutzerinnen und Benutzer. Wichtig ist bei all der Schönheit und Technik auch die Hygiene. Erst wenn die Materialien sich nicht nur gut anfühlen können, sondern auch leicht zu reinigen sind, kann viel Spaß mit solch einem Vibrator erlebt werden. Doch was bedeutet das in der Praxis? Der beste Vibrator sollte zumindest leicht zu bedienen sein. Extras wie die Stimulation des Hinterns, können zusätzliche Reize bieten, welche nicht außer Acht gelassen werden sollten, wenn der beste Vibrator gewünscht wird. Die Intensivität ist dann auch noch wichtig, wenn schnell für ein perfektes Vergnügen gesorgt werden möchte.

Der Vibrator Test als bester Vibrator zeigt auch, auf die Modis kommt es an

Geht es um den Durchmesser, sind die Geschmäcker ebenso verschieden. Und somit gelingt es so manchen Hersteller perfekt, alle Wünsche der Benutzerinnen und Benutzer zu berücksichtigen. Demnach sollte auf der Suche nach dem besten Vibrator auch darauf geachtet werden, in wie weit der Durchmesse ausgereizt werden kann. Je mehr Flexibilität hierbei geboten wird, umso besser.

Geht es um den Betrieb, so muss bedacht werden, dass die meisten Vibratoren, so auch die besten mit einem Akku funktionieren. Damit das Lustvergnügen nicht schon nach ein paar Minuten ein Ende findet, sollte der Akku möglichst leistungsstark sein. Doch wie sieht es mit dem Vibrationsmodis aus? Hierbei haben gerade die Spitzenmodelle aus dem Test viel zu bieten. Bis zu 7 Modis sind dann keine Seltenheit. Doch auch jenseits von Testsiegern gibt es hier und da Modelle, welche aus der Masse stechen. Bei 10 Modis ist dann aber meist das Spektrum der Vibrationen ausgereizt. Wenn kein Akku verwendet werden kann, müssen meist zwei Batterien verwendet werden.

Alles bester Vibrator
Als bester Vibrator

Stärkster Vibrator oder bester Vibrator wird nur, der auch Leistung bringen kann

Für viele Frauen und Männer ist Diskretion ein weiteres Thema, welches nicht ganz unwichtig ist. Und so sollte beim Vergleich auch darauf geachtet werden, ob das Gerät leise ist. Wenn es kaum Geräusche macht, kann es auch mal an Orten verwendet werden, welche sonst nicht für die Selbstbefriedigung in Betracht gezogen werden. Mit einer Plus – und Minus Einstellung lässt sich dann meist auch die Stärke der Vibrationen einstellen. Falls nun der Vibrator mit dem Sex kombiniert werden möchte, macht es Sinn, diesen auch am Körper tragen zu können. Geht es um die Farbe, so haben die meisten Vibratoren aus dem Test eine originelle Farbe.

Zu bester Vibrator

Meist sind diese Vibratoren Pink, oder auch Lila. Stärkster Vibrator, oder bester Vibrator ist demnach immer eine Frage des eigenen Geschmackes. Wenn Frau oder Mann aber genauer hinsehen, muss nicht lange nach einem 220 Volt Vibrator gesucht werden. Bester Vibrator im aktuellen Vibrator Test ist der Platz 1 Vibrator Testsieger. Aber auch der Platz 2 Vibrator Testsieger hat gute Karten, als bester Vibrator durchgehen zu können.

Bewertung

Ein guter Vibrator oder bester Vibrator muss nicht teuer sein

Wenn es ein guter Vibrator oder ein bester Vibrator sein soll, muss auch hierbei verglichen werden.
Denn diese Vibratoren haben viele Eigenschaften, welche nicht außer Acht gelassen werden sollten. Gerade wenn bestimmte Vorlieben vorhanden sind, ist es sinnvoll, sich für einen Vergleich zu interessieren. Hierbei werden aber nicht nur die besten Geräte vorgestellt, sondern eben auch der Vibrator Testsieger, doch was sollte nun ein guter Vibrator, oder der Beste können? Der Vibrator Test zeigt, dass es nicht immer der stärkste Vibrator sein muss. Im Übrigen kann solch ein Vergleich auch helfen, Geld zu sparen, da die Preise beim Vibrator kaufen recht unterschiedlich hoch sein können.

Vibrator Test

Vibrations-Modis können praktisch sein als bester Vibrator

In den Top 10 der besten Vibratoren sind Geräte zu finden, welche um die unterschiedlich beim Vibrator kaufen kosten. Der Preis kann bis zu 190 Euro gehen. Der Vibrator Testsieger hat auch seinen Preis. Bester Vibrator ist der Stimulatorvibrator. Hierbei fällt auf, dass die Steuerung mit einem fernbedienbaren Vibrator gleichfällt. Beim Test war es auch wichtig, dass ein Vibrator leise ist. Dank zwei leistungsstarken Motoren gibt es auch bei der Geräuscheentwicklung keine Probleme. Ein Bester Vibrator muss dann natürlich auch per USB aufgeladen werden können oder eine 220 V Vibrator sein. Und weil das so ist, kann der Vibrator schnell wieder einsatzbereit sein. Der Vibrator Test zeigt aber auch, dass es bei einem Vibrator auf die Länge ankommt. Einer der längsten, und damit vielleicht bester Vibrator, wenn es um Länge geht, ist der G-Punkt-Vibrator. Hierbei kann auf eine Gesamtlänge von 19 cm gesetzt werden. Viele der Vibratoren sind wasserdicht. Sie lassen sich demnach nach dem Benutzen leicht reinigen.

Auf die Geschwindigkeit kommt es an als bester Vibrator

Eine eindeutige Vibrator Empfehlung kann daher nicht ausgesprochen werden.
Wie oben schon beschrieben, kommt es immer auf die eigenen Vorlieben an. Und ob es sich dann dabei um einen 220 V Vibrator handelt, oder um ein anderes Modell, ist dem eigenen Geschmack überlassen. Als bester Vibrator muss natürlich auch die Eigenschaft vorhanden sein, den G-Punkt stimulieren zu können. Leider haben das nicht alle Geräte aus dem Vibrator Test drauf. Meist sind diese G-Punkt Vibratoren an ihrer Form zu erkennen. Ist diese leicht gebogen, so ist das ein gutes Zeichen dafür, dass hierbei der G-Punkt stimuliert werden kann. Als bester Vibrator muss natürlich auch die Geschwindigkeit stimmen. Und so haben viele Modelle aus dem Test unterschiedliche Geschwindigkeiten anzubieten. Mindestens Drei. Somit kann langsam anfangen und zum Schluss schneller abgeschlossen werden. Ganz nebenbei sind die meisten Vibratoren, auch ein 220 Volt Vibrator aus hochwertigem Silikon Material. Dies ist besonders geschmeidig und biegsam.

Farbe ist als bester Vibrator auch nicht zu unterschätzen

Wenn die Technik beschlossene Sache ist, geht es auch noch beim Vibrator kaufen oder als bester Vibrator um die Farbe, oder das Aussehen.
Stärkster Vibrator im Design ist der 220 Volt Vibrator. Hierbei handelt es sich um einen formschönen Vibrator, welcher durch seine Farbe sofort auffällt und den Unterschied beim Design machen kann. Natürlich gibt es beim Vibrator kaufen noch weitere Farben im Angebot. Wenn aber etwas Besonderes gesucht wird, was auch nicht zu viel kostet, führt kein Weg an diesem Vibrator vorbei.

Ein guter Vibrator oder bester Vibrator muss nicht teuer sein
5 (100%) 3 votes

Bester Vibrator je nach Geschmack

Wir wollten herauszufinden, welcher Vibrator sich objektiv bester Vibrator heißen kann und machten dazu einen Vibrator Test
Sind Sie auf der Suche nach dem optimalen Teil, gibt es einige Merkmale, die er erfüllen sollte. Welcher Elektrodildo genau darf sich nach unserer Meinung objektiv als bester Vibrator der Welt nennen? Und was sollte er haben wenn er bester Vibrator sein will? Wir haben für Sie einen persönlichen Vibrator Test gemacht.

Vibrator Test

Ein bester Vibrator hat besondere Merkmale: Wir haben viele Kriterien überprüft, welches Teil sich als bester Vibrator der Welt eignen könnte. Überprüft wurden die Leistung, die Vibrations-Stärke, die Verarbeitung und der Komfort. Aber auch das Material spielt eine wichtige Rolle, wenn für Sie nur ein bester Vibrator in Frage kommt. So sollte der Elektrodildo ein angenehmes Material haben, was besonders flexibel ist und sich der Körperwärme schnell anpasst. Dildos aus Gummi erfüllen genau diese Eigenschaften. Da es hier aber zu Allergien kommen kann, sollte vorher ein Allergietest gemacht werden. Alternativ gibt es Elektrodildos aus medizinischem Silikon, die allerdings auch etwas kostspieliger sind. Wer auf ein prickelnd kaltes Gefühl beim Einführen steht, sollte zu einem Metallvibrator greifen. Diese sind allerdings auch sehr starr und unflexibel. Haben Sie zum Beispiel einen Dildo, den Sie mal alleine nutzen möchten oder auch gemeinsam mit Ihrem Partner, ist es sinnvoll, wenn er eine fernsteuerbare Fernbedienung besitzt, mit der Ihr Partner Sie per Knopfdruck stimulieren kann.

Natürlich spielt auch die Größe im Vibrator Test eine wichtige Rolle. Hier kommt es aber eher auf die persönlichen Vorlieben an. Einige Frauen mögen eher große und dicke Elektrodildos, während andere dünne und lange bevorzugen. Die Auswahl ist hier sehr groß.

Ein bester Vibrator hat seinen Preis

Wie oben schon erwähnt wurde, sollte der beste Vibrator einige Merkmale erfüllen. Das sind aber noch nicht alle Eigenschaften, die einen guten Dildo ausmachen. Bei den oben genannten Eigenschaften handelt es sich lediglich um Merkmale, wodurch der Elektrodildo besonders angenehm zu benutzen ist.

Bester Vibrator der Welt
Abbild zu bester Vibrator der Welt nach unsere Meinung

Da ein Elektrodildo aber auch gerne mal unter der Dusche verwendet wird, sollte er wasserdicht sein. Um während der Benutzung Störungen zu vermeiden, sollte er leise sein. Damit auch für Sicherheit gesorgt ist, sollte er mit einem CE-Zeichen versehen sein. Elektrodildos mit CE-Zeichen können unter Umständen zwar teurer sein, aber hier sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Mehr ist auch hier und da zu finden.

Sollte ein bester Vibrator Spezialfunktionen haben?

Verfügt das Teil über angenehme Materialien, ist handlich und flexibel, trägt dass schon eine Menge dazu bei, der Frau unvergessliche Stunden zu bereiten. Aber da geht noch mehr. Ein EDildo sollte nicht nur vibrieren, sondern sollte auch regelbare Vibrationsstärken haben, damit für jeden Geschmack das passende Tempo und die optimale Stärke dabei sind. Außerdem sorgt ein zusätzlicher Klitorisstimulierer für den besonderen Reiz. Wer es mag, bekommt sogar mittlerweile Elektrodildos mit einem angebrachten Analstimulierer geboten, dies mag aber nicht jede Frau.

Gedanken hierzu sind Beispielsweise: Daniele stammt aus Basel, 26 Jahre jung, würde sich gerne demnächst manches besonders Überraschendes online erwerben. Sie philosophiert inzwischen sehr lange, was sie sich eventuell mit dem doch sehr normalem Budget so einiges richtig Verlockendes für sich und Ihre Freundin bestellen kann wie Beispielsweise ein Vibrator Testsieger oder andere Dinge. Indes beim Fitness im Park fallen ihr reichlich angenehme Sachen ein. Sie möchte sich dennoch nicht sofort endgültig festsetzen was sie zum Schluss anschafft. Aus diesem Anlass stöbert sie nach Kaufempfehlungen was sie sich speziell richtig Abenteuerliches kaufen sollte. Der Bruder hat absolut sinnvolle Empfehlungen und lässt sie nicht alleine bei der Kaufentscheidung.

Wie sollte ein bester Vibrator verwendet werden?
Natürlich sollte das Ding beim Einführen keine Schmerzen verursachen. Daher wird es empfohlen, einen Elektrodildo nur mit Gleitgel zu verwenden. Wir sind der Meinung der Sanuk dar als bester Vibrator genannt werden, nach unserem Vibrator Test.

Bester Vibrator je nach Geschmack
5 (100%) 2 votes

Bester Vibrator in unserem Vibrator Test

Wir haben ermittel welcher für uns als bester Vibrator gellten könnte in unserem eigenen Vibrator Test
Das passenden Produkt zu finden ist im Grunde genommen gar nicht so einfach. Zunächst sollte man jedoch beachten, dass es Elektrodildos selbstverständlich in unterschiedlichen Größen und Formen gibt. So unterscheiden sich Dildos nicht nur durch die Länge oder Dicke, sondern ebenso im Design. Die Vorlieben sind mithin unterschiedlich: Während der eine schwarze Dildos sucht, bevorzugt ein anderer zum Beispiel weißer Penis Dildos. Auch bei den unterschiedlichen Größen von Vibis hat jeder seine eigenen Vorlieben. So gibt es Vibis in allen Formen und Farben. Auf der Suche nach dem Titel

Vibrator Test

Bester Vibrator tappen wir also vorerst im Dunkeln, jedenfalls kann kein klarer Sieger genannt werden, da jeder Elektrodildo den Titel verdient hätte. Jedoch gibt es Kriterien für die Wahl des besten Dildos in unserem Vibrator Test. Das Material spielt zum Beispiel auch eine entscheidende Rolle bei der Elektrodildo Wahl.

Bester Vibrator in unserem eigenen Vibrator Test

Umfragen und ein Vibrator Test haben gezeigt, dass viele Menschen einen Elektrodildo bevorzugen, der zu ihnen passt.
Den Titel bester Vibrator verdienen vor allem Produkte, die gut zum Eigentümer passen. In Umfragen und Tests wurde gezeigt, dass Menschen in der Regel den Dildo ausgesucht haben, der ihnen angenehm ist. Die Wahl beeinflussende Faktoren bilden zum Beispiel das Design des Spielzeugs, sowie unter Kennern auch die Marke des Elektrodildos. Mehr finden sie auch hier zum Thema Dildos im Test, Fernbedienung Vibrator und Frau Vibrator. Den Elektrodildo genießen die Tester und Testerinnen am liebsten in einem besonders lustvollen Moment. Hier kann er auch mal beim Liebesspiel mit der Liebsten zum Einsatz kommen, um die Lust zusätzlich zu steigern. Ganzheitlich zeigt sich, dass die beliebtesten Dildos zumeist auch durch die beste Freundin empfohlen wurden oder durch die Freunde. Doch wirklich passen tut ein Spielzeug ernst dann, wenn man dadurch wirklich die Befriedigung erfährt, die begehrt. Bedacht wurde speziell auch der Bereich bester Vibrator der Welt, Delphin Vibrator oder der beste Vibrator. Ein EDildo sollte die richtige Form haben, denn nicht alle Menschen bevorzugen einen großes künstlichen Glied. Je nach Kunde darf es auch gerne eine Nummer kleiner sein.

Die Leistung vom Elektrodildo ist unsere Meinung nach entscheidend, was ihm das Prädikat bester Vibrator in unserem Vibrator Test beschert

Den Vibi als bester Vibrator nach unserem Test kann man ganz einfach online bestellen. Die Onlishops für Erwachsenenspielzeug bieten in dieser Hinsicht reichlich Auswahl. Im Internet hat man die Auswahl zwischen allen nur erdenklichen vibrierenden Dildos.

Elektrodildos kann man online kaufen und sich ganz unkopliziert nach Hause liefern lassen. Auf diese Weise muss man keine peinlichen Momente mehr erleben oder befürchten, dass einen der Nachbar oder der Chef sieht, wenn man gerade einen Vibi kauft. Ebenso braucht man nicht mehr durch den Kiez irren auf der Suche nach einem geeigneten Pornoladen. Zudem bleibt das lästige Rennen in die schmuddelige Erotikshops einem erspart, wenn man sich gleich dafür entscheidet, einen Vibi online zu kaufen. Das Paket mit dem bestellten Vibi wird bei Vibrator Onlineshops i.d.R. innerhalb nur weniger Tage angeliefert, auf diese Weise verläuft bei der Onlinebestellung alles diskret ab.

Bester Vibrator
Oben: Bester Vibrator in unserem Vibrator Test

Vibrator kaufen im Onlineshop

Ist es wirklich ratsam, beim Vibrator kaufen in einem Onlineshop?

Shopping muss immer gute Laune verbreiten und auch kinderleicht sein. Denn welcher Käufer hat Spaß daran sich resolut durch unzählige unübersichtlich strukturierte Onlineangebote zu bohren. Ein guter Internetshop sollte jedoch eigentlich aber im Prinzip alles bieten was der potentielle Kunde exakt sucht. Die Gestaltung sowohl auch die Überschaubarkeit des Verkaufsshops muss in jedem Fall anregend und auch seriös gegliedert sein. Übertrieben viele Artikel verwirren den Menschen immer wieder und erschweren unnötig das Aussuchen beim detaillierten kaufen eines Artikels. Im Falle das es einen speziellen Test, Kunden Erfahrungen, einen eventuellen Test-Sieger, und ein Sonderangebot gibt, dass der Käufer sehr billig oder preiswert einkaufen kann, sollte dieses Produkt dem Käufer aufgezeigt werden, um dem Menschen die endgültige Entscheidung bei der Suche entspannter zu gestalten.

In der Regel gibt es keine Probleme, wenn man einen Vibi in einem Onlineshop kaufen will, welcher nach unserm Vibrator Test als bester Vibrator heraus gekommen ist. Die meisten Onlineshop haben hier zum Beispiel eine gesicherte Datenverbindung. Speziell gibt es auch Vibratoren Shop, Vibrator Erfahrung und Vibrator im Test. Zudem ist die Übermittlung der Daten beim Dildo Onlinehop gesichert, so dass man ohne etwas Befürchten zu müssen, lustvoll einkaufen kann. Die Zahlungsmethoden sind sicher, zum Beispiel durch einen sicheren Onlinebezahldienst, der über einen Käuferschutz beim Vibrator kaufen verfügt. In den meisten Shops, in denen man einen Vibrator kaufen kann, gibt es zudem die sichere Zahlungsmethode der Banküberweisung. Auch interessant sind Minivibratoren, Silikon Vibratoren oder ein Stoss Vibrator welche eine Sonderform darstellt.
Das Rückgaberecht von Elektrodildos definieren die gesetzlichen Regelungen des Zivilrechts.

Vielen Kunden geht es wie flogt:
Susanne stammt aus Mainbernheim, im Alter von 29, möchte sich gerne wieder mal manches allerhand Überraschendes auf einer Webseite besorgen. Sie sinniert inzwischen eine ganze Weile, was sie sich wirklich von ihrem spärlichen Lohn so einiges wirklich Spektakuläres für Ihr Begierde im Web kaufen kann. Sie denkt an einen Vibrator Testsieger oder andere Ding. Beim Spaziergang im der Wiese fallen ihr etliche bewundernswürdige Dinge ein. Sie will sich andererseits nicht sofort verpflichtend bestimmen was sie zu guter Letzt sich nach Hause holt. Aus diesem Grund forscht sie nach Tipps was sie sich genau wirklich Faszinierendes anschaffen sollte. Der Opa hat manch sinnvolle Kaufempfehlungen und lässt sie nicht alleine bei der Auswahl. Als sie ganz deutlich vor Augen hat, was sie demnach sich wirklich nach Hause holen möchte, eilt sie los und erwirbt für sich diese hochwertigen Dinge.

Bester Vibrator in unserem Vibrator Test
5 (100%) 2 votes