Was sollte man können als bester Vibrator?

Bester Vibrator oder nicht.. Warum ein Vibrator in keiner Schublade fehlen sollte

Der stärkste Vibrator der Welt oder auch bester Vibrator?

Die Frau des 21. Jahrhunderts ist selbstbewusster und besser ausgebildet als je zuvor in der Geschichte. Da sollte ein Vibrator in der Schublade des Nachttischs auf keinen Fall fehlen. Doch was sollte man überhaupt können als bester Vibrator und was unterscheidet ein Top-Modell von den Vibratoren, die in Ramschläden oder Discountern gehandelt werden? Da wäre natürlich zuerst einmal die Leistungsstärke. Je mehr Volt ein solches Sexspielzeug besitzt, desto individueller kann es schlussendlich auch eingesetzt werden. Fakt ist: Nicht jede Frau findet den gleichen Rhythmus oder den gleichen Einsatzbereich gut. Darum sollte man als stärkster Vibrator und bester Vibrator eine Menge verschiedener Intensitäts-Stufen zulassen. Ein 220 Volt Vibrator ist für diesen Zweck geradezu prädestiniert. Er lässt sich so einstellen, dass für absolut jeden Geschmack die richtige Variante dabei ist. Es kommt hinzu, dass er gut in der Hand liegt und es somit nicht unangenehm wird, ihn zu halten. Sehr wichtig ist auch, dass das Modell aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt wird. Er sollte keine chemischen Substanzen enthalten, die möglicherweise negative Auswirkungen auf Gesundheit haben. Immerhin wird ein Vibrator in einem sehr sensiblen Bereich angewendet, in dem Erkrankungen schnell sehr unangenehm werden können.

Bester Vibrator

Eigenschaften als bester Vibrator überhaupt

Leise und zugleich höchst leistungsstark

Immer hilfreich ist es, wenn ein Vibrator trotz starker Leistung sehr leise arbeitet. Als bester Vibrator ist dies fast schon Pflicht. Keine Frau möchte schließlich dabei entdeckt werden, wie sie und ihr bester Vibrator eine angenehme Zeit verbringen. Ein lautes Brummen oder andere Geräusche wären da natürlich von entscheidendem Nachteil. Als bester Vibrator darf weiterhin ein schönes Design nicht fehlen. Zwar ist ein Vibrator nicht unbedingt ein Gegenstand, den frau überall herumzeigt, doch das Auge möchte schließlich auch etwas haben. Eine schöne Farbe des Modells kann die Lust weiter verstärken. Gut geeignet sind dafür zum Beispiele helle Töne von blau und rot, auch grün erfreut sich jedoch immer größerer Beliebtheit. Als stärkster Vibrator gilt es, in einem starken Umfeld zu bestehen. Die vergangen 10 bis 15 Jahre haben nicht nur in der Elektronik tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht, auch das Segment des Sexspielzeugs hat sich verändert. Als bester Vibrator in diesem Haifischbecken an Modellen zu bestehen, ist darum die entscheidende Aufgabe für das Modell mit 220 Volt. Diese Leistungsstärke zu erreichen, ist das Werk harter Arbeit der verantwortlichen Ingenieure. Deren Ziel war es, ein Modell auf den Markt zu bringen, dass effizient und zugleich erfrischend anders ist.

Warum die Voltzahl beim Thema bester Vibrator so wichtig ist

Ein 220 V Vibrator, der so schnell nicht vergessen wird

Die Voltzahl gibt an, wie vielseitig ein Vibrator später arbeiten wird. Je mehr Leistungsstufen, desto unterschiedlicher kann das Modell eingesetzt werden. Studien haben gezeigt, dass die Mehrzahl der Frauen es durchaus auch einmal robuster mag. Es muss nicht immer sanft und zart, stattdessen darf es auch zur Sache gehen. Als bester Vibrator darf natürlich nicht nur der Solo-Einsatz erfolgreich zustatten gehen, sondern auch zusammen mit dem Partner oder der Partnerin soll es Spaß machen. Die handliche Form zeichnet den Vibrator dahingehend aus, als dass er dann auch gut in den Urlaub mitgenommen werden kann. Auch unterwegs will frau schließlich auf ihre Kosten kommen. Bedacht werden sollte dabei lediglich, dass nicht jedes Land so liberal mit dem Thema Sexspielzeug umgeht wie Deutschland. In manchen Staaten sollte auf die Einfuhr also verzichtet werden. Andererseits ist eine handliche Ausführung natürlich praktisch, um den Vibrator im Koffer oder der Handtasche gut verstecken zu können. Mehrere Studien haben gezeigt, dass ein großer Vibrator nur aufgrund seiner Größe nicht zwingend als besser angesehen werden kann. Vielmehr gibt es in der Leistungsstärke aus anderen Gründen Unterschiede.

Was sollte man können als bester Vibrator?
4 (80%) 1 vote

Bester Vibrator je nach Geschmack

Wir wollten herauszufinden, welcher Vibrator sich objektiv bester Vibrator heißen kann und machten dazu einen Vibrator Test
Sind Sie auf der Suche nach dem optimalen Teil, gibt es einige Merkmale, die er erfüllen sollte. Welcher Elektrodildo genau darf sich nach unserer Meinung objektiv als bester Vibrator der Welt nennen? Und was sollte er haben wenn er bester Vibrator sein will? Wir haben für Sie einen persönlichen Vibrator Test gemacht.

Vibrator Test

Ein bester Vibrator hat besondere Merkmale: Wir haben viele Kriterien überprüft, welches Teil sich als bester Vibrator der Welt eignen könnte. Überprüft wurden die Leistung, die Vibrations-Stärke, die Verarbeitung und der Komfort. Aber auch das Material spielt eine wichtige Rolle, wenn für Sie nur ein bester Vibrator in Frage kommt. So sollte der Elektrodildo ein angenehmes Material haben, was besonders flexibel ist und sich der Körperwärme schnell anpasst. Dildos aus Gummi erfüllen genau diese Eigenschaften. Da es hier aber zu Allergien kommen kann, sollte vorher ein Allergietest gemacht werden. Alternativ gibt es Elektrodildos aus medizinischem Silikon, die allerdings auch etwas kostspieliger sind. Wer auf ein prickelnd kaltes Gefühl beim Einführen steht, sollte zu einem Metallvibrator greifen. Diese sind allerdings auch sehr starr und unflexibel. Haben Sie zum Beispiel einen Dildo, den Sie mal alleine nutzen möchten oder auch gemeinsam mit Ihrem Partner, ist es sinnvoll, wenn er eine fernsteuerbare Fernbedienung besitzt, mit der Ihr Partner Sie per Knopfdruck stimulieren kann.

Natürlich spielt auch die Größe im Vibrator Test eine wichtige Rolle. Hier kommt es aber eher auf die persönlichen Vorlieben an. Einige Frauen mögen eher große und dicke Elektrodildos, während andere dünne und lange bevorzugen. Die Auswahl ist hier sehr groß.

Ein bester Vibrator hat seinen Preis

Wie oben schon erwähnt wurde, sollte der beste Vibrator einige Merkmale erfüllen. Das sind aber noch nicht alle Eigenschaften, die einen guten Dildo ausmachen. Bei den oben genannten Eigenschaften handelt es sich lediglich um Merkmale, wodurch der Elektrodildo besonders angenehm zu benutzen ist.

Bester Vibrator der Welt
Abbild zu bester Vibrator der Welt nach unsere Meinung

Da ein Elektrodildo aber auch gerne mal unter der Dusche verwendet wird, sollte er wasserdicht sein. Um während der Benutzung Störungen zu vermeiden, sollte er leise sein. Damit auch für Sicherheit gesorgt ist, sollte er mit einem CE-Zeichen versehen sein. Elektrodildos mit CE-Zeichen können unter Umständen zwar teurer sein, aber hier sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Mehr ist auch hier und da zu finden.

Sollte ein bester Vibrator Spezialfunktionen haben?

Verfügt das Teil über angenehme Materialien, ist handlich und flexibel, trägt dass schon eine Menge dazu bei, der Frau unvergessliche Stunden zu bereiten. Aber da geht noch mehr. Ein EDildo sollte nicht nur vibrieren, sondern sollte auch regelbare Vibrationsstärken haben, damit für jeden Geschmack das passende Tempo und die optimale Stärke dabei sind. Außerdem sorgt ein zusätzlicher Klitorisstimulierer für den besonderen Reiz. Wer es mag, bekommt sogar mittlerweile Elektrodildos mit einem angebrachten Analstimulierer geboten, dies mag aber nicht jede Frau.

Gedanken hierzu sind Beispielsweise: Daniele stammt aus Basel, 26 Jahre jung, würde sich gerne demnächst manches besonders Überraschendes online erwerben. Sie philosophiert inzwischen sehr lange, was sie sich eventuell mit dem doch sehr normalem Budget so einiges richtig Verlockendes für sich und Ihre Freundin bestellen kann wie Beispielsweise ein Vibrator Testsieger oder andere Dinge. Indes beim Fitness im Park fallen ihr reichlich angenehme Sachen ein. Sie möchte sich dennoch nicht sofort endgültig festsetzen was sie zum Schluss anschafft. Aus diesem Anlass stöbert sie nach Kaufempfehlungen was sie sich speziell richtig Abenteuerliches kaufen sollte. Der Bruder hat absolut sinnvolle Empfehlungen und lässt sie nicht alleine bei der Kaufentscheidung.

Wie sollte ein bester Vibrator verwendet werden?
Natürlich sollte das Ding beim Einführen keine Schmerzen verursachen. Daher wird es empfohlen, einen Elektrodildo nur mit Gleitgel zu verwenden. Wir sind der Meinung der Sanuk dar als bester Vibrator genannt werden, nach unserem Vibrator Test.

Bester Vibrator je nach Geschmack
5 (100%) 2 votes